Auf HikingGear hatten wir uns schon mal mit dem Columbia Sweet Canyon Short Sleeve beschäftigt. Nun konnte es sich auch auf einigen Radtouren beweisen.

Das Shirt ist ein klassisches Funktionhemd mit den typischen Eigenschaften. Es soll in der Theorie schnell trocknen und dadurch für das Wohlfühlklima beim Träger sorgen. Auf Wanderungen hat das Shirt uns schon sehr gut gefallen, aber dabei ist man traditionell eher langsam unterwegs und neigt nicht so sehr zur Transpiration.

Mit 132 g wiegt das Shirt noch wenig für ein Kunstfasershirt und trägt sich durch den sportlichen Schnitt sehr angenehm. Das 2-Wege Stretchmaterial sorgt ebenfalls dafür, dass man beim bewegungsintensiven Sportarten wie Laufen oder eben das zügige Radeln nicht gestört wird. Aber auch bei gemütlichen Radtouren freut man sich über die weiche Haptik.

Das Wetter der letzten Wochen bot sich regelrecht für ausgiebige Tests an, denn es war oft in der Sonne sehr warm und durch die langen Touren auf dem Rad hatte man oft die typischen Temperaturwechsel im Wald bzw. bei Gegenwind. Eine Herausforderung für den Körper und natürlich damit verbunden für das Columbia Sweet Canyon Short Sleeve.

Auch wenn man etwas schneller unterwegs war und geschwitzt hat, war es nach kurzer Zeit auch wieder angenehm trocken. Das Funktionshirt mit der schnellen Trocknung machte seiner Art alle Ehre.

Rein optisch hinterlässt das Sweet Canyon der Firma Columbia ebenfalls einen guten Eindruck, denn die zwei kontrastreichen Farben sind nicht nur funktionell, sondern auch sehr modisch. Nicht nur beim Radfahren oder Laufen macht das Shirt eine gute Figur, sondern auch bei den Pausen.

Für mich eines der Lieblingsstücke.

About The Author

Als Frau in der Redaktion widme ich mich natürlich in erster Linie den Themen, die uns Frauen natürlich am Herzen liegen. Man selbst ist bereits seit der Jugend als "Camper" von Bornholm, Texel über Korsika bis hin nach Spanien gut mit Zelt und Wohnmobil herum gekommen. Seit geraumer Zeit ist man am Wochenende auch mit Geocaching beschäftigt und ergänzt das unbeschwerte Wandern in der Natur mit dieser schönen Nebenbeschäftigung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.