Mit dem neuen Garmin inReach, dem einzigen Satelliten-Kommunikationsgerät mit Kartendarstellung, sind Abenteurer immer erreichbar und sicherer unterwegs: Über die weltweite Satellitenabdeckung kann man damit überall SOS-Signale zuverlässig absetzen und dank Zwei-Wege-Kommunikation außerdem Text-Nachrichten versenden und Versand-Bestätigungen empfangen.

Das neue inReach

Mit dem Kanu in Schweden, den Tourenski in den Alpen oder dem Motorrad durch Island – bei Abenteuer-Touren in die Ferne oder vor der Haustür kommt das robust-kompakte inReach von Garmin mit IRIDIUM und GPS ganz groß raus: Als Kommunikations- und Navigationsgerät in einem ist es dank des zuverlässigen Satellitenempfangs mit globaler Abdeckung und einer Batterielaufzeit von bis zu 100 Stunden auch in tiefster Abgeschiedenheit ein zuverlässiger Guide.

Kommunikations- und Navigationsgerät

Garmin inReach Explorer+ - Fotocredit Garmin

Garmin inReach Explorer+ – Fotocredit Garmin

inReach SE+ und inReach Explorer+ im Überblick:
–  Globale Erreichbarkeit via IRIDIUM Satellitennetzwerk
–  Interaktive Zwei-Wege-Kommunikation für Versenden und Empfangen von Nachrichten sowie GPS-Standort-Daten
–  Professionelle SOS-Hilfe über internationales GEOS Notrufzentrum
–  Zuverlässige und robuste Hardware mit langer Akkulaufzeit (bis zu 100h; 3 Jahre im Standby)
–  Navigationsfunktionen mit Wegpunktnavigation und grafischer Routenansicht
–  inReach Explorer+ zusätzlich mit vorinstallierter Karte sowie barometrischem Höhenmesser und 3-Achsen Kompass
–  transflektives, gut ablesbares Farbdisplay in 2,3“
Varianten (voraussichtlich erhältlich ab April 2017):
inReach SE+ (UVP: 449,99 € +zzgl. Tarif)
inReach Explorer+ (UVP: 499,99 € +zzgl. Tarif)

Bild & Quelle: Garmin

Merken

About The Author

In der frühen Kindheit war man bereits mit Wohnwagen bzw. Zelt unterwegs auf den Campingplätzen in Europa. Auf ZeltKocher widme ich mich in der Redaktion nun vorzugsweise dem Thema Camping mit Zelt oder "Bulli", der typischen Campingausrüstung und natürlich mit Blick auf die Annehmlichkeiten, die das Camping so mit sich bringen, wo man hier nun nicht mehr so ausgeprägt auf das Gewicht der Ausrüstung achten muss.

Leave a Reply

Your email address will not be published.