Poker Champions zelten in der Natur

In jeder Poker Vor-und Nachsaison wird die sich bietende Atempause von den Kartenprofis dringend benötigt, um sich zurückzulehnen und sich von den aufeinanderfolgenden Runden der Live-Poker- Action zu entspannen. Einige Poker-Champions nutzen die Zeit fern des Pokertisch, um etwas Zeit mit ihren Familien zu verbringen oder um ihren alten Freizeitbeschäftigungen nachzugehen. Unter den Top-Aktivitäten bei den „draußen“-Beschäftigungen, die die professionellen Spieler während ihren Poker-Pausen vorziehen, belegt Camping einen der oberen Ränge.

Camping, wie hier bei einem Forumstreffen, ist auch bei den Poker-Stars immer beliebter

Camping, wie hier bei einem Forumstreffen, ist auch bei den Poker-Stars immer beliebter

Das Camping in der freien Natur kann man vielleicht sogar unter den Top- Freizeitbeschäftigungen der Poker-Profis ansehen, da es ihnen die Möglichkeit gibt, sich in der Natur von den anstrengenden Wochen sowohl geistig, als auch körperlichzu entspannen. Die meditative Zeit in Verbindung mit dem Camping, hilft den Poker-Stars vor der kommenden Poker-Saison, ihre mentalen Strategien neu zu kalibrieren und Kraft zu tanken.

Zu den bekannten Namen im Poker, die dafür bekannt sind, ihre Freizeit beim Camping in der Wildnis zu verbringen, sind Kara Scott und Jerry Yang. Scott erreichte Berühmtheit für ihre Auftritte bei den einstigen World Poker Tour Events, in den partypoker Teams, sowie in den ausgestrahlten Poker – Sendungen & TV-Shows wie u.a. Poker Night Live, European Poker Tour und High Stakes Poker. In ihrer Freizeit lebt Scott ihre wilde Seite aus, in der sie in die Natur zum Wandern, Wasserski und Camping. „So viel, wie ich (Las) Vegas liebe, Campingplätze und in den schlammigen Feldern tanzen, werden immer meine erste Wahl sein“, sagte Scott auf einem persönlichen Blog-Eintrag.

Jerry Yang ist ein perfektes Beispiel im Poker für die Tellerwäscher-zum – Millionär-Geschichte. Nachdem er eine turbulente Kindheit in einem Flüchtlingslager in Thailand überlebte, stand er schließlich vor der Migration in die USA, um ein neues Leben zu beginnen. Als ein Master- Absolvent in der Gesundheitspsychologie begann Yang das Poker spielen im Jahr 2005 und als Amateur nahm er an der 2007 World Series of Poker Hauptversanstaltung teil, wo er als Überraschungssieger das WSOP-Armband und ein atemberaubendes Preisgeld in Höhe von $ 8.250.000 erstanden hat! Später gewann er an Bedeutung in der Welt beim Online-Poker mit seinen Chat-Namen “ The Shadow „. Yang liebt aber auch die Natur und die darin verbundenen Aktivitäten von Golfen und Wandern bis zum Camping in der Wildnis.

Abgesehen von Scott und Yang, andere hauptberufliche Pokerspieler haben ihre Liebe zum Camping ebenso gestanden und dazu gehören z.B auch  WSOP Circuit Champion Amanda Musumeci und der dreimalige Los Angeles Poker Classic Sieger Tyson Marks. Mit den unzähligen Vorzügen, die sich ergeben aus bereits ein oder zwei Campingnächte in der Natur, gibt es keinen Zweifel, warum Poker Profis sich in die Natur zurückziehen und die Pracht der Natur in seiner schönsten Form genießen wollen.

About The Author

Wer nutzt denn noch sein Auto? Seit einigen Jahrzehnten, Jahr für Jahr mehr auf dem Rad, als mit dem Auto unterwegs. Die tägliche Fahrt zur Arbeit oder das weitere Radeln in der Freizeit, für ZeltKocher daher der Experte für die Radthemen. Im Outdoormagazin der Mann für das große Themengebiet des Radwandern am Wochenende oder das Radtrekking auf den langen Reisen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.