Ein Trekkingzelt von Exped zu finden, sollte im Sortiment der Outdoormarke kein Problem darstellen. Für sich selber aber das richtige Zelt zu finden, dass einem beim mehrwöchigen Camping oder auf langen Radreisen gute Dienste leistet, das ist schon mal etwas schwieriger. Worauf kommt es z.B. beim Camping an oder worauf beim Radtrekking? Der Fokus liegt so z.B. entweder auf Komfort und weniger auf Gewicht, wie z.B. beim Camping oder eben auf ein geringes Packmass, geringem Gewicht, aber gute Verstaumöglichkeiten für die Ausrüstung bei Radreisen. Das Fahrrad soll auch nicht unnötig schwer beladen sein und der Platz auf dem Gepäckträger ist nun leider auch nur begrenzt.

Auf ZeltKocher werfen wir daher einen Blick auf ein Trekkingzelt der Marke Exped und stellen Euch das passende Zelt für Eure  Outdooraktivitäten vor. Wie immer bieten wir Euch nun eine kurze Produktvorstellung und die Daten zum Zelt.

Exped Andromeda II Zelt

Das Andromeda II von Exped ein stabiles, leichtes Tunnelzelt für zwei Personen mit viel Gepäck. Der Fußbereich hat dank integrierter Stangen an Höhe zugelegt, somit kann das Innenzelt mit 225cm in seiner vollen Länge genutzt werden. Zwei DLX-Matten passen sowohl in der Länge als auch in der Breite perfekt hinein. Die seitlich hochgezogene Bodenwanne schützt Gepäck und Wanderer vor Nässe, Schmutz und Kleingetier. Wenn nur Außenzelt und Bodenwanne auf Tour mitkommen, ergibt sich eine geschützte Liegefläche für vier Personen. Beim seitlichen Eingang kann die Bodenwanne zurückgerollt werden, damit der Regen bei offenem Eingang nicht auf der Wanne liegen bleibt oder gar unter das Innenzelt läuft. Zugleich können die nassen und dreckigen Schuhe auf der freien Fläche abgestellt werden. sehr geräumiger Vorraum für Gepäck, Fahrräder oder zum gemütlichen Beisammensitzen Innenzelt mit je drei Taschen an jeder Seite Wand-Netztasche im Vorzelt mit diversen Unterteilungen aufrollbare Vorder- und Rückseite für Lüftung und freie Sicht Regenrinne am seitlichen Eingang schützt vor Tropfen im Zelt wasserdicht verschweißte Nähte YKK-Reißverschlüsse mit der dichteren Seite nach außen verarbeitet, mit reflektierenden Zippern vormontierte, reflektierende Abspannleinen mit 140kg Bruchlast leicht aufzubauen mittels bewährter Techniken inklusive Rollpacksack und Zubehörsack mit drei separaten Fächern fünf Jahre Garantie Personen: 2 | Gewicht: 3.450g min., 3.950g max. | Packmaß: 42 x 20cm | Liegefläche: 225 x 130cm | Stellfläche: 160 x 420cm | Material: Ripstop-Polyester (Außenzelt), Ripstop-Polyester und No-See-Um-Moskitonetz (Innenzelt), Taffeta-Nylon mit 10.000mm Wassersäule (Boden), Flugzeugalu DAC Featherlite 9mm (Gestänge)

Das ein oder andere Trekkingzelt für die nächste Radreise oder für den nächsten Campingurlaub gibt es hier als Artikel auch auf ZeltKocher.  Wer ausführliche Reviews zu einem bestimmten Exped Trekkingzelt sucht, der wird sicherlich auch auf der Seite von Endlich-Outdoor fündig. Das hier vorgstellte Zelt gibt es u.a. bei Bergzeit unter dem nachfolgenden Link zu kaufen

Exped Andromeda II Zelt

About The Author

Wer nutzt denn noch sein Auto? Seit einigen Jahrzehnten, Jahr für Jahr mehr auf dem Rad, als mit dem Auto unterwegs. Die tägliche Fahrt zur Arbeit oder das weitere Radeln in der Freizeit, für ZeltKocher daher der Experte für die Radthemen. Im Outdoormagazin der Mann für das große Themengebiet des Radwandern am Wochenende oder das Radtrekking auf den langen Reisen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.