Ein Tunnelzelt von Exped zu finden, sollte im Sortiment der Outdoormarke kein Problem darstellen. Für sich selber aber das richtige Zelt zu finden, dass einem beim mehrwöchigen Camping oder auf langen Radreisen gute Dienste leistet, das ist schon mal etwas schwieriger. Worauf kommt es z.B. beim Camping an oder worauf beim Radtrekking? Der Fokus liegt so z.B. entweder auf Komfort und weniger auf Gewicht, wie z.B. beim Camping oder eben auf ein geringes Packmass, geringem Gewicht, aber gute Verstaumöglichkeiten für die Ausrüstung bei Radreisen. Das Fahrrad soll auch nicht unnötig schwer beladen sein und der Platz auf dem Gepäckträger ist nun leider auch nur begrenzt.

Auf ZeltKocher werfen wir daher einen Blick auf ein Tunnelzelt der Marke Exped und stellen Euch das passende Zelt für Eure  Outdooraktivitäten vor. Wie immer bieten wir Euch nun eine kurze Produktvorstellung und die Daten zum Zelt.

Exped Sirius II Zelt

Das neue Sirius II ein echtes, extraleichtes Zweier-Tunnelzelt – während das bestehende Sirius ein 2-3 Personen-Zelt ist. Die besondere Innovation beim Sirius II ist der ergonomische Fussbereich, traditionell der Schwachpunkt aller Tunnnelzelte. Endlich stossen die Füsse nicht mehr an die Innenzeltdecke und drücken diese gar bis zum Aussenzelt, wo das Kondenswasser lauert… Die Lösung heißt integrierte Kurzstangen, die beim Packen drinbleiben können – und ausserdem im Notfall bei Stangenbruch als Ersatzstangensegment dienen. Exped-typisch können Innen- wie Aussenzelt je auch alleine genutzt werden, mit oder ohne Footprint. Die Hinterseite kann mittels Schnurzug extra belüftet oder sogar das ganze Aussenzeltbereich kann hinaufgerollt werden. Die innere Hinterseite ist aus Moskitonetz, das mit austrennbarem Stofffenster abgedeckt ist. Dieses kann man bei Schönwetter zu Hause lassen. Tunnelkonstruktion, Außen- wie Innenzelt können gesondert genutzt werden revolutionäre Flachkanaltechnik verhinder den Widerstand gegen Wind, Schnee und Sand der üblichen abstehenden Stangen-Aussenkanäle 2 Abspann-Schlaufen pro Stangenseite für maximale Sturmstabilität 1 Eingang, Rückseite für optimale Ventilation hochrollbar Reißverschlüsse mit verschiedenfarbigen, nachtleuchtenden und lichtreflektierenden Schlaufen einhändig bedienbar für Lüftung und freie Sicht zwei große gegenüberliegende, von innen voll zu öffnende Ventilations-Fenster, durch die selbst Mini-Schwarzfliegen nicht durchkommen, zuklappgesichert durch raffinierte Reparaturhülsen-Aufsteller kreuzriegelverstärkte Boden-Abspannschlaufen, eckverschweißter Wannenboden mit 10.000 mm Wassersäule. Personen: 2 | Gewicht: 2.7/ 3.1kg (min/max) | Packmaß: 42 x 15cm | Gestänge: Flugzeug-Aluminium DAC Featherlite NSL 7001-T6, Durchmesser 9mm | Außenmaterial: Ripstop-Polyester (100% Polyester), doppelt nahtbandverschweißt | Innenmaterial: Ripstop-Nylon und No-See-Um-Moskitonetz (100% Polyamid), atmungsfähig, UV-resistent, flammhemm…

Das ein oder andere Tunnelzelt für die nächste Radreise oder für den nächsten Campingurlaub gibt es hier als Artikel auch auf ZeltKocher.  Wer ausführliche Reviews zu einem bestimmten Exped Tunnelzelt sucht, der wird sicherlich auch auf der Seite von Endlich-Outdoor fündig. Das hier vorgstellte Zelt gibt es u.a. bei Bergzeit unter dem nachfolgenden Link zu kaufen

Exped Sirius II Zelt

Leave a Reply

Your email address will not be published.