Es gibt ja einige Zelte auf dem Markt, von kleinen Trekkingzelte bis hin zum großen Campingzelt. Eine riesen Auswahl erkennt man bei den Outdoorshops, in Katalogen oder eben auf Zeltausstellungen, wie am vergangenen Wochenende.
Wir erlauben uns mal die Frage an Euch nach dem interessantesten Zelt mit der außergewöhnlichsten Zeltform?!?
Unsere Antwort wäre hier das Vaude Explorer Castle.
Wie Vaude es schon selber bezeichnet „Castle“ ist das Zelt wahrlich ein Schloß. Nicht nur die Form ist verschnörkelt, sondern auch das Raumangebot und die vielen Details kann man als üppig bezeichnen.
Eingänge
Den großen Eingang mit der geraden Einganstür erkennt man eigentlich auf dem ersten Blick, er ist typisch für so ein Zelt breit genug um auch mal zu lüften und die Rasselbande auf einmal nach Draußen zu scheuchen. Der vordere Eingang kann auch als Sonnensegel benutzt werden. Originell ist aber der Kinderkrabbeleingang, wo wir uns zuerst gedacht haben, was dieser interessante Kreis an der Zeltseite zu bedeuten hat.
Was macht das Zelt aus?
Das Zelt ist riesig, richtig riesgig, dasInnenzelt bietet z.B. Platz für 4 bis 5 Personen, insgesamt ist es für 6 und noch mehr Personen ausgelegt.
Treffend beschreibt das Explorer Castle Vaude selber als ein großes, äußerst geräumiges Event- und Gruppenzelt. Zum Lieferumfang gehört scheinbar auch eine Bodenunterlage (Wannenform) für die gesamte Grundfläche.
Belüftung

Drei Tage super Campingwetter bei blauem Himmel und strahlender Sonne und das Klima im Zelt ist angenehm.
Für eine hervorragende Belüftung sorgen bei dem Familienzelt Netzfenster und Belüftungshutzen.
Gewicht
Der Knackpunkt des Zelt ist jedoch das Gewicht von 19 000 g. Sicherlich kein leichtes Familienzelt, dafür aber wohl sicherlich das geräumigste Zelt.

Material

Aussenzelt: 100% Polyester 70D 185T, Polyurethan 3000mm

Innenzelt: 100% Polyester 70D 185T
Boden: 100% Polyamid 70D 190T, Polyurethan 5000mm
Gestänge: Al 7001 T6 11mm / Al Tarppole

Fazit:

Bei diesem Zelt kann man wahrlich mal behaupten: „My Home is my Castle“. Selten haben wir so ein interessantes und geräumiges Zelt gesehen, der Nachteil ist nur gleichzeitig der angesprochene Vorteil: die Größe.

Mit der Zeltgrundfläche wird man es auf einigen Campingplätzen schwer haben, einen geeigneten Platz zu bekommen. Als Eventzelt, wo die Platzgröße sicherlich nicht so sehr Grenzen in Pazellengröße unterworfen ist, wird man mit dem Zelt aber wahrlich große Freude haben.

About The Author

In der frühen Kindheit war man bereits mit Wohnwagen bzw. Zelt unterwegs auf den Campingplätzen in Europa. Auf ZeltKocher widme ich mich in der Redaktion nun vorzugsweise dem Thema Camping mit Zelt oder "Bulli", der typischen Campingausrüstung und natürlich mit Blick auf die Annehmlichkeiten, die das Camping so mit sich bringen, wo man hier nun nicht mehr so ausgeprägt auf das Gewicht der Ausrüstung achten muss.

Leave a Reply

Your email address will not be published.