Das neue Schlafsack-Highlight bei VAUDE trägt den originellen Namen „One Night Stand“, weil es sich perfekt für einen kurzen Übernachtungsaufenthalt eignet. Das Modell ist mit einer selbstaufblasenden Isomatte ausgestattet und kann so ideal für spontane Wochenend-Trips genutzt werden.

Bild: Vaude Credit Weishaupt

Bild: Vaude Credit Weishaupt

„Innovativ“, „frech“ und vor allem „sehr praktisch“ umschreibt die neue Schlafsack-Isomatten-Kombination von VAUDE nahezu perfekt. Das multifunktionale Teil wurde im Stil der erfolgreichen Urban Life Linie von VAUDE gestaltet und passt damit bestens ins Stadtbild. In eingerollter Form, mit Hilfe von praktischen Trägern,  lässt sich der One Night Stand auch ruckzuck in Zug, Bus oder Auto verladen. So steht dem ad-hoc-Ausflug kaum mehr etwas im Wege.

Bild: Vaude

Bild: Vaude

Die nützliche Kombi gibt es in drei Ausführungen: Die beiden Deluxe-Modelle beinhalten eine sechs Zentimeter dicke, selbstaufblasende Isomatte und sind wahlweise mit Daunen- oder Sensofil Eco-Füllung erhältlich. Die etwas günstigere Basic-Ausführung ist mit einer 2,5 cm hohen, ebenso selbstaufblasenden Isomatte  ausgestattet und gewinnt deswegen etwas an Kompaktheit.

Bild: Vaude

Bild: Vaude

Neben diesen Eigenschaften, die für guten Schlafkomfort sorgen, bieten die One Night Stands auch verschiedene ökologische Aspekte. Die Deluxe-Ausführung „One Night Stand Deluxe Syn“ (Art. Nr. 10909) wurde beispielsweise aus bluesign®-zertifizierten Haupt-Materialien hergestellt. Allen gemein ist der Einsatz von Bio-Baumwolle (41 Prozent) und recyceltem Polyester (59 Prozent) im Lining.

Bild & Quelle: Vaude

Leave a Reply

Your email address will not be published.