Fotocredit: Daniel Zangerl / Silvretta Montafon

Camping in der kleinen Pazelle eures Campingplatz reicht Euch nicht? Wir haben für Euch vielleicht genau das richtige Angebot in der Silvretta Montafon entdeckt. Statt Camping mit Kursicht gibt es dort Zelten mit Aussicht.

Was könnte idyllischer sein, als nach einer langen Wanderung gemeinsam am Lagerfeuer zu sitzen, zu grillen und zu beobachten, wie die Sonne die Berglandschaft in rotes Licht taucht? Beim Alpinen Campen, das von der Silvretta Montafon angeboten wird, können die Gäste genau das erleben. Die Übernachtung in luftiger Höhe verspricht Abenteuerstimmung und wird von einem professionellen Wanderführer betreut.

alpines Campen - unvergessliche Stunden unter freiem Berghimmel - Fotocredit: Daniel Zangerl - Foto: Silvretta Montafon

alpines Campen – unvergessliche Stunden unter freiem Berghimmel – Fotocredit: Daniel Zangerl – Foto: Silvretta Montafon

Unvergessliche Nächte unter freiem Himmel

Camping im Hochgebirge ist etwas ganz Besonderes: Grillen am Lagerfeuer mit klarer Bergluft in der Nase und dabei den traumhaften Sonnenuntergang genießen. Am nächsten Morgen vom kuscheligen Zelt aus zusehen, wie die Sonne die Berggipfel wachküsst.

Unvergessliche Stunden unter freiem Himmel erleben die Gäste beim Alpinen Campen. Ein professioneller Guide führt ins Hochgebirge zu einem Zeltplatz mit Sicht auf die Montafoner Bergidylle. Beim gemeinsamen Grillen am Lagerfeuer können die Gäste beobachten, wie die Sonne hinter den Berggipfeln untergeht, und sich darauf freuen, am nächsten Morgen wieder von ihr geweckt zu werden. Zum Sonnenaufgang gibt es ein leckeres Bergfrühstück in der Nova Stoba – frisch gestärkt gelingt der Abstieg doppelt so gut. Für Kinder gibt es außerdem die Möglichkeit, nach der Wanderung im Zelt neben dem Kapellrestaurant in Hugos Bunter Bergwelt zu nächtigen. Das Alpine Campen findet jeden Dienstag in der Zeit vom 09. Juli bis zum 03. September statt.

alpines Campen - unvergessliche Stunden unter freiem Berghimmel - Fotocredit: Daniel Zangerl - Foto: Silvretta Montafon

alpines Campen – unvergessliche Stunden unter freiem Berghimmel – Fotocredit: Daniel Zangerl – Foto: Silvretta Montafon

Anreise ins Silvretta Montafon

mit dem Auto

von München ca. 2,5 Stunden 260 km
von Stuttgart ca. 3 Stunden 290 km
von Frankfurt ca. 4,5 Stunden 490 km
von Innsbruck ca. 2 Stunden 150 km
von St. Gallen ca. 1 Stunde 90 km

mit der Bahn

Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es gute ICE- und EC-Verbindungen. Diese führen über München, Innsbruck oder St. Gallen bis nach Bludenz. Von Bludenz mit der Montafonerbahn Bludenz-Schruns in ca. 20 Minuten zum Ziel. Informationen zu den Fahrzeiten und Fahrplan, Verbindungen und Dienstleistungen unter www.montafonerbahn.at.

mit dem Flugzeug

Nahe gelegene Flughäfen befinden sich in München (287 km), Memmingen (145 km), Innsbruck (150 km), Friedrichshafen (105 km), Zürich (170 km), Altenrhein (76 km).

Bilder & Quelle: Silvretta Montafon

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.